Unternehmensverantwortung

Elemaster möchte führender Lieferant von Leistungen im Bereich Entwicklung und Herstellung für seine Kunden sein und mit ihnen langfristige Partnerschaften unter Beachtung aller jeweils einschlägigen gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen pflegen. Andererseits glauben die Eigentümer von Elemaster, dass das Unternehmen Wert schafft, wenn es sein Management auf das Ziel der Nachhaltigkeit ausrichtet, das heißt wenn es in der Lage ist, mit seiner Tätigkeit über die Zeit eine Entwicklung zu verfolgen, die wirtschaftliche, soziale und Umweltanforderungen in Einklang bringt.

Umweltbewusstsein

Die Elemaster-Gruppe verfügt über alle Qualitätszertifizierungen, die für eine Tätigkeit in der Hochtechnologiebranche erforderlich sind, darunter auch die ISO 14001 für das Umweltmanagement.

Elemaster weiß um die Bedeutung des Umweltschutzes zum Wohl der zukünftigen Generationen, der Sicherheit der Arbeitsbedingungen und der Gesundheit seiner Mitarbeiter sowie der von den Prozessen und Produkten des Unternehmens betroffenen Gemeinschaft. Aus diesen Gründen verpflichtet sich das Unternehmen zur stetigen Suche nach Lösungen, die ein Erreichen dieser Ziele ermöglichen, sowie zur Anwendung von Verfahren zum Nachweis ihrer vollständigen Kontrolle.
Diese Verpflichtung zeigt sich in der Umsetzung von Maßnahmen, welche die Nutzung natürlicher Ressourcen ebenso wie Umweltemissionen und Abfallerzeugung auf ein Minimum reduzieren und gleichzeitig die Wiederverwendung von Materialien sowie den Einsatz von recycelbarem Material maximieren.

Die Identifizierung von Projekten zur Optimierung in diesen Bereichen wird auf jeder Ebene, beispielsweise durch Fortbildungsaktivitäten, gefördert. Deren Befürwortung und Beurteilung wird durch den Aufsichtsrat während der Überprüfung des UMS vorgenommen.

Die leitenden Angestellten wissen um ihre Verantwortung und verpflichten sich, so zu handeln, dass das Unternehmen:

  • die einschlägigen Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen beachtet und die festgelegten Verfahren einhält
  • tatsächlich Verantwortung übernimmt
  • absolut sicher ist, dass sich alle Mitarbeiter der möglichen Gefahren im Zusammenhang mit ihrer Arbeitstätigkeit vollständig bewusst sind.

Sozialbewusstsein

Elemaster fördert die Corporate Social Responsibility als Synonym für Kreativität, die auf eine Vervielfachung sogenannter „sozial-wettbewerblicher Synthese“-Lösungen abzielt, d.h. jene Innovationen, die es ermöglichen, Erwartungen verschiedener Akteure jenseits der gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen und gleichzeitig zur Unterstützung der Unternehmensleistungen beitragen.

Genau deshalb hat Elemaster stets besonderes Augenmerk auf die Region und ihre Bedürfnisse in sozialer Hinsicht gelegt. Dazu hat das Unternehmen über die Jahre zahlreiche würdige Förderinitiativen mit dem Ziel unterstützt, das, was erhalten wurde, in einen positiven Kreislauf zurückzugeben, beginnend mit den Kompetenzen, der Leidenschaft für die Arbeit und der Loyalität der Menschen, die für das Unternehmen arbeiten.

Conflict Minerals Policy

Elemaster unterstützt das Ziel der Beendigung von Gewalt, Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung im Zusammenhang mit dem Abbau und Handel bestimmter Mineralien (Gold, Zinn, Tantal und Wolfram sowie alle Derivate aus Kassiterit, Columbit-Tantalit und Wolframit) aus dem als „Konfliktregion“ eingestuften Gebiet, das die Demokratische Republik (DR) Kongo sowie ihre Nachbarstaaten umfasst.
Die „Securities and Exchange Commission” (SEC) hat den „Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act” von 2010 umgesetzt und Vorschriften zur Meldung und Offenlegung im Hinblick auf die Verwendung sogenannter „Konfliktmineralien“ erlassen. Die Regeln verpflichten die Hersteller anzugeben, ob die hergestellten Produkte „Konfliktmineralien“ enthalten, die „für die Funktionalität oder Herstellung“ dieser Produkte notwendig sind.

Elemaster verpflichtet sich:

  • Nicht wissentlich Metalle zu beschaffen, die aus der „Konfliktregion“ stammen, es sei denn, sie sind als „konfliktfrei” zertifiziert.
  • Die Einhaltung dieser Anforderungen zu gewährleisten und seine Lieferanten dazu aufzufordern, ihre Beschaffungsketten einer sorgfältigen Prüfung zu unterziehen, um sicherzustellen, dass die spezifizierten Metalle nur von Minen und Schmelzhütten
    • außerhalb der „Konfliktregion“ stammen „
    • oder aber innerhalb der „Konfliktregion”, die aber durch eine unabhängige dritte Partei als „konfliktfrei“ zertifiziert sind.

Elemaster hat oder wird in Kürze von seinen Lieferanten Auskunft über die Herkunft von Gold, Zinn, Tantal und Wolfram erhalten, die zur Herstellung der gelieferten Komponenten und Produkte eingesetzt werden. Ziel ist es sicherzustellen, dass in den von uns beschafften Produkten nur „konfliktfreie” Materialien und Komponenten eingesetzt werden. Sollten wir die Verwendung von „nicht konfliktfreien” Mineralien in den von uns beschafften Materialien, Teilen oder Komponenten feststellen, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um diese Produkte „konfliktfrei” zu machen.

Organisationsmodelle gemäß ital. Gesetz 231/01

Mit dem ital. Gesetzesdekret 231/01 (nachfolgend auch „Dekret“) i.d.g.F. wurde in der italienischen Rechtsordnung die strafrechtliche Haftung von Unternehmen eingeführt.

Elemaster und die Unternehmen der Gruppe italienischen Rechts haben geeignete Maßnahmen ergriffen, um gemäß diesen Bestimmungen den Eintritt einer dementsprechenden Haftung zu verhindern. Dies erfolgt durch Einrichtung spezifischer Überwachungsaktivitäten zwecks Vorbeugung solcher Straftaten durch Mitglieder des Aufsichts- und Verwaltungsrats sowie Angestellte und Mitarbeiter, mit denen Elemaster oder die Unternehmen der Gruppe italienischen Rechts Vertragsverhältnisse (in jeglicher Form, einschließlich gelegentlicher und/oder vorübergehender Natur) oder anderweitige entgeltliche oder unentgeltliche Beziehungen aller Art unterhalten (nachfolgend auch „Adressaten“).

Um sicherzustellen, dass alle, die für Rechnung oder im Interesse des Unternehmens arbeiten, bei der Ausübung ihrer Tätigkeit jederzeit in Übereinstimmung mit den Regeln, Bestimmungen und Prinzipien der Korrektheit und Transparenz handeln, hat Elemaster ein Organisationsmodell gemäß den Bestimmungen des Dekrets und auf der Grundlage der vom italienischen Unternehmerverband Confindustria herausgegebenen Leitlinien eingeführt und ein entsprechendes Überwachungsorgan ernannt. Ebenso haben die italienischen Tochterunternehmen ein eigenes Modell eingeführt und die entsprechenden Überwachungsorgane ernannt.

Das Unternehmen hat eine Reihe von organisatorischen und verfahrensrechtlichen Vorkehrungen getroffen, um der Gefahr des Begehens von Straftaten durch die korrekte Ausübung der Unternehmenstätigkeiten gemäß interner Abläufe und in Übereinstimmung mit den im Ethikkodex genannten Grundsätzen entgegenzuwirken.
Das Überwachungsorgan kann ebenso für Rückfragen und Informationen in Bezug auf das Organisationsmodell und den Ethikkodex wie zur Anzeige möglicher Zuwiderhandlungen kontaktiert werden.

Hier klicken für Kontakt

Links zu unseren Organisationsmodellen: